Sie sind hier: Startseite > Über uns

Über uns

Das ist Mom. Wir machen sehr viel miteinander, z.B. Agility, Frisbee usw. Seit wir meine Angelina haben muss ich bei der Erziehung auch mithelfen. Nun gehen wir zu Dritt auf den Hundeplatz, da Angelina nicht nur eine Ausbildung in Agility bekommen soll sondern auch Unterordnung.

Unsere Trainerin sagt, dass wir (d.h. Mom und ich) im Agility ganz gut sind und an Turnieren teilnehmen könnten. Bin ich froh, dass Mom keine Interesse an Turniere hat- es gibt so viele interessantere Aktivitäten an den Wochenenden...

 

Das ist Susanne.
Ich weiß immer wann Wochenende ist, da sie überhaupt nicht gern aufsteht - ich übrigens auch nicht, aber meine Tochter Angelina....die scheucht uns alle aus unseren Betten...
An den Wochenenden, nach dem Aufstehen, gibt es immer schöne lange Spaziergänge und da treffen wir unsere Freunde und spielen ganz toll miteinander. Früher bevor wir Angelina hatten, haben Susanne und ich das Mantrailing (Personensuche) entdeckt und wir waren fast jedes Wochende in Sachen Mantrailing unterwegs.

Susanne geht nun sonntags mit Angelina auf den Hundeplatz. Da gibt es einen ganz tollen Kurs - etwas Unterordnung und dann viel Spass mit verschiedenen Übungen, welche teilweise aus dem Agilitybereich sind. Während dieser Zeit gehe ich entweder mit Mom spielen oder wir machen Sonntagmorgens beim Unterricht auch mit.

 


Sicherlich wollt Ihr auch wissen wie meine Zwei auf uns Groenendaels gekommen sind: Sie haben vor Jahren in Schorndorf eine schöne schwarze Hündin mit ihrer Familie gesehen. Es war ein Belgischer Schäferhund und zwar ein Groenendael. Ihnen wurde erklärt, dass diese Rasse sehr ursprünglich sei, intelligent, weder riecht noch haart und vieles, vieles mehr. Da meine Zwei sich nicht alles haben merken können, hat meine Susanne versucht im Internet Informationen über uns Groenendaels zu finden - damals mit mäßigem Erfolg.

Es hat noch einige Jahre gedauert bis ich kam... meine Frauchen wissen, dass wir ein soziales Umfeld (wir sind ja soziale Tiere und leben im Rudel) brauchen. Sie haben gewartet bis Mom in Rente war, damit jemand für mich da ist. Nun halten Angelina und ich die Zwei auf Trab, und wir haben viel Spaß miteinander.

P.S. Blödsinn lassen Angelina und ich uns auch öfters einfallen. Was für ein Glück, dass unsere Zweibeiner das relativ gelassen sehen.